Herzlich willkommen auf der Homepage von Astardis !

 

 

Eintrag vom: 09.07.2011   

 

Werde diese Homepage bis auf Weiteres NICHT mehr updaten.

Danke für über 20.000 Zugriffe in den letzten 10 Jahren.

 

Stattdessen findet ihr mich auf Facebook: 

 

 

Eintrag vom: 05.04.2010 / Ostermontag

Habe die alten Startseiten verschoben nach hier: 

 

Es will wohl Frühling werden.... oder auch nicht.

So sieht es derzeit aus... ich sage mal 4 Grad und Schneeregen.

Hier der Blick über den See auf den Wallberg von Kaltenbrunn aus.

 

 

Auch in Bad Wiessee sieht es nicht gerade freundlich aus. Und los ist auch nicht viel.

 

 

Beim "Wirtschaftsleben" im Tegernseer Tal tut sich was; so wurde die berühmte "Schänke" in Bad Wiessee mal wieder von

einem neuen Betreiber wiedereröffnet. Heissen tut sie weiterhin "No Limits" - und das kann man jetzt durchaus wörtlich nehmen.

Der neue Pächter ist angeblich ein Tunesier, hat sich mir gestern als "Camel" vorgestellt -

und ist meiner Meinung nach etwas ganz Besonderes. Was immer das auch heissen mag ;O)

Dabei ist er sehr höflich, geizt nicht mit Freigetränken und ist stets auf freundliche Konversation mit seinen Gästen aus.

 

<- Ein Bild mit Geheimkamera aufgenommen !

 

Ständig gibt es Knabbereien und bevor der Gast ans letzte Drittel seines Getränks kommt, wird schon gefragt, ob er noch eins möchte.

Die servilen Angestellten hummeln hinter der Bar, dass es eine Freude ist, sie dabei zu beobachten - sie tanzen nämlich nonstop.

Auch ein Live-DJ ist mit von der Partie - Hallo! wir sprechen hier immer noch über die Schänke! - und sorgt für den Sound.

Bei so viel Liebe zum Detail lautet meine Zukunftsprognose: Wenn die das drei Monate durchhalten, würde ich mich sehr wundern.

 

Aber auch in Tegernsee gibt es Erstaunliches zu berichten:

Die gemütliche Kneipe "Stoametz" hat eigentlich Pause, da sich die Betreiber derzeit in Thailand verlustieren.

Dennoch scheinen die richtigen Vertrauenspersonen einen Schlüssel zu haben. Jederzeit brennt Licht und wenn man

verstohlen durch die Scheiben blickt, ist bei Einbruch der Dunkelheit stets halligalli in der Kneipe. Die Tür ist dabei zu.

Auch die Außendeko wechselt täglich. Heute stand auf einem Schild die mysteröse Botschaft "Besoffene Grafschaft".

Die nebulösen Hintergründe wird Astardis bis Mittwoch recherchieren. Hier als Vorgeschmack das passende Bild.

 

 

PS: Des Rätsels Lösung ist - wie zu vermuten war - eher profan:

Stammgast Gabi hat aus "Geschlossener Gesellschaft" eben eine "Besoffene Grafschaft" gezaubert.

 

PPS: Der langweilige Tag sollte im "No Limits" noch seeeeehr turbulent enden...